Logo EventKirche

Willkommen in der Region Ost

Hier erfahren Sie, was für Gemeinden in unserer Region interessant ist.

03.11.2020/AB Ordination an einem ungewöhnlichen Ort mitten in Braunschweig. Pastor Alexander von Krosig wird auf dem Soldekk für die Stadt gesegnet.

Bendorf OrdinationsAlexDr. Michael Bendorf auf dem Soldekk; Foto: FriedenskircheSoldekk? Der erste Gedanke: „Das muss irgendwie mit dem Deck eines Schiffes oder Bootes zu tun haben und mit Sonne vielleicht auch?“ In der Tat – der Ort mutet ein wenig Sonnendeck-Feeling an, besonders an diesem von Sonnenlicht durchfluteten Vormittag am 20. September 2020. Auf der Dachterrasse, wo sich das Soldekk in Braunschweig befindet, treffen nach und nach Besucher ein - alle mit Nase-Mund-Schutz, wie es durch die COVID19-Situation für uns alle schon zum gewohnten Bild geworden ist. Etwa 350 Gäste werden erwartet.

Pastor Frank Wegen und Christine WegenEhepaar Wegen, Foto: F. Krüger14.09.2020 FK/JT Einführung von Frank Wegen als Pastor der Stephanus-Gemeinde im Gottesdienst am 30. August. Nach 17 Jahren in Erlangen wechselt er nun nach Braunschweig. In dem Einführungsgottesdienst wurden neben zahlreichen Gästen Christine und Frank herzlich begrüßt. Da die jüngste Tochter gerade ein Studium beginnt, zogen sie nun ohne Kinder in die Wohnung im Gemeindehaus ein, also auch familiär eine Neuausrichtung.
Die Predigt hielt Prof. Dr. Carsten Claußen von der Theologischen Hochschule Elstal.

Die Hauptamtlichen der Region Ost (Pastoren, Diakone, Gemeindereferenten) treffen sich regelmäßig. Die Koordination in der Region Ost hat Pastor Andreas Neef, Schöningen.

 

 Bitte registriere Dich für diese Seite, spezielle Downloads und Infos werden ggf. später nur für registrierte und Berechtigte Benutzer sichtbar sein und zur Verfügung stehen.

Da die Regional-Abende Ost in der jetzigen Form sich keiner überwältigenden Akzeptanz mehr erfreuen, hat sich die Runde der Gemeindeleiter am 14.11.2016 dafür ausgesprochen, dieses Angebot erst einmal auszusetzen. Die Regionalleitung denkt in Verbindung mit den Gemeindeleitungen über eine veränderte Gestaltung dieser Treffen nach. Neue Ideen sind willkommen!

Angebote der Gemeinden, die auch für anderen Gemeinden der Umgebung interessant sind, sollen rechtzeitig kommuniziert werden. Damit kann und soll der Zusammenhalt in der der Region gefördert werden.