Über unsere Webseite stellen wir ab sofort eine Teilnehmerregistrierung für alle Veranstaltungen im Landesverband zur Verfügung.

Dies gilt vor allem für:
Landesverbandsveranstaltungen
Sitzungen, Arbeitskreistreffen und kann ggf. auch
für einzelne Gemeindeveranstaltungen ermöglicht werden.

Das bedeutet:

  • jederzeitiger Überblick über den Anmeldestand
  • Erreichbarkeit der Teilnhemer per Email
  • ausdruckbare Listen
  • Check-In mit QR Code (Ausdruck oder Smartphoneticket)
  • Abrechnung und Bezahlung vor der Veranstaltung (GiroPay)

Die Abrechnung muss aus rechtlichen Gründen über das Konto des Landesverbandes erfolgen. In Absprache mit der Kassenverwaltung werden die Gelder gesammelt an den Veranstalter überwiesen.
Die Nutzung bedeutet:
- Veranstaltungseinrichtung gemeinsam mit dem Webmaster
- Veranstaltungsabrechnung vorher mit der Kassenverwaltung klären
- Veranstaltung danach völlig selbsständig managen mit vollem gesicherten Zugriff auf die Daten. 

Sicherheit:
Giropay ist ein Online-Bezahlverfahren von Teilen der deutschen Kreditwirtschaft (auch der SKB), das auf der Überweisung mittels Online-Banking basiert und speziell für die Anforderungen des E-Commerce optimiert wurde. Im Gegensatz zu Angeboten Dritter ist Giropay ein von Banken legitimiertes Verfahren. Der Käufer gibt seine persönlichen Bankdaten (PIN und TAN) ausschließlich auf den Seiten seiner Bank ein. Ein Giropay-Kunde benötigt für die Bezahlung von Onlinekäufen keine gesonderte Registrierung oder zusätzliche Software.

Sobald der Kunde im Online-Shop auf Bezahlen klickt, wird er automatisch zur Login-Seite seines Online-Bankings weitergeleitet, wo er sich mit seinen bekannten Daten (Kontonummer oder Anmeldename plus PIN) einloggt. Nach erfolgreichem Login präsentiert sich ihm direkt eine mit allen Daten ausgefüllte Online-Überweisung, die nicht mehr veränderbar ist. Durch Eingabe einer Transaktionsnummer (TAN) autorisiert der Kunde nun die Zahlung.

Voraussetzung zur Nutzung an Giropay ist ein für das Online-Banking per PIN/TAN-Verfahren freigeschaltetes Girokonto. Darüber hinaus muss das Kreditinstitut des Kunden an Giropay teilnehmen, was aktuell über 1.500 Banken und Sparkassen tun. Unter anderen bieten die Postbank, die Sparkassen, die Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie comdirect, DKB und weitere Regionalbanken Giropay an. Giropay nutzt die Sicherheitsstandards des Online-Banking der teilnehmenden Banken und Sparkassen.

Social Share: