Fragen zu ...

Fragen besser

 

Newsletter

Über unseren Newsletter verschicken wir aktuelle Informationen.

Interner Bereich

Angemeldet siehst Du mehr!

(Sicherheitsschlüssel nur
wenn vorhanden)


Logo2026transparent22. Mai /JT Wie die Krise zur Chance werden kann - sind wir auf dem Weg zu einer "hybriden" Gemeinde? Wir bieten ein neues Format für die Einführungsveranstaltung zur Gemeindeentwicklung an und neue Möglichkeiten angesichts der neuen Herausforderungen. 

Definitiv hat diese Pandemie bereits das Leben der Gemeinde verändert. Derzeit ist ein Ende schwer abzusehen und mit Sicherheit festzustellen, dass hinterher nicht einfach wieder "alles beim Alten sein" wird. Wie werden wir Gemeinde mit und nach "Corona" gestalten? Was wird "Neu" oder "Anders" sein (müssen)? ANMELDUNG zum Webinar

Wir stellen in einer VIDEOKONFERENZ (ähnlich einem Webinar) die "Gemeindeentwicklung mit Herz und Köpfchen" vor. So lautet unsere interne Bezeichnung im Rahmen unseres Zukunftsprozesses. Niemand muss dazu fahren. Jeder kann von zu Hause aus teilnehmen. Kein Gemeinderaum wird benötigt. Wir werden dennoch ggf.  "Kleingruppen" oder Arbeitsgruppen einer Gemeinde zwischendurch bilden können - neudeutsch "Breakoutrooms". Der Zeitrahmen wird auf ca. 120 Minuten begrenzt. Für alle stehen dann insgesamt DREI Termine alternativ zur Auswahl. Sinnvoll ist es, wenn eine Gemeinde sich für einen Termin entscheidet. Ansonsten spielt aber die jeweilige "Region" keine Rolle mehr.

Wir informieren an dem Sonnabendvormittagen in der Zeit von 10-12 Uhr Gemeindeleitungen und interessierte Mitarbeitende über den Prozess der "Natürlichen Gemeindeentwicklung". Zugrunde liegt dabei das bewährte Konzept der "Natürlichen Gemeindeentwicklung" von Christian A. Schwarz, das weltweit vielfach eingesetzt wird. Johannes Fähndrich oder Jürgen Tischler stellen das Angebot vor und beantworten Fragen dazu. Schwerpunkt sind folgende Themen:

1. Warum braucht es Natürliche Gemeindeentwicklung im Landesverband?
2. Was ist Natürliche Gemeindeentwicklung?
3. Wie läuft "NGE" in einer Gemeinde?
4. Wie kann "NGE" in NOSA laufen?

Beispiele, Erfahrungen und die Frage, wie solch ein Prozess die Gemeinde in die Zukunft bringen kann, werden im Mittelpunkt stehen. Corona wird die Fragestellungen verändern und gewichtige Neue aufbringen, darauf wollen wir vorbereitet sein.

 In welche Richtung jetzt das Steuerruder jeweils zu drehen ist, welche Untiefen zu vermeiden und welche Navigationskarten man kennen muss, damit beschäftigt sich die "Natürliche Folie3Gemeindeentwicklung" in ihren acht Handlungsfeldern einer Gemeinde, wie zum Beispiel "Bevollmächtigende Leitung" oder "Leidenschaftliche Spiritualität". Gemeinsam als Landesverband mit unseren Gemeinden dasselbe "Tool" zu nutzen, ermöglicht es uns Kosten zu senken, Wachstumskräfte und Synergien zu entdecken. Seod dabei!

Über das Formular am Ende des Artikels kann man sich zu einem der genannten Termine anmelden und erhält dann die Seminarunterlagen als Infopaket per Post und auch die entsprechenden Infos für die Teilnahme an der VIDEO-Konferenz per E-Mail zugesandt. Wir nutzen eine datenschutzkonforme Lösung des AK-Internet in NRW. Es ist keine Registrierung und keine Softwareinstallation erforderlich. Eine Anmeldung zu einem der drei Termine ist unbedingt erforderlich.

Für den Landesverbandsrat 2021 in Magdeburg haben wir Christian A. Schwarz als Referenten gewinnen können. Er hat die "Natürliche Gemeindeentwicklung" erforscht und aufgebaut. Sein neuestes Buch und das Interview dazu hier mit freundlicher Genehmigung der IDEA Redaktion.

Die Termine der VIDEO-Konferenzen (jeweils 10-12 Uhr) sind:

JUNI: 06.06. 2020 

Weitere Infos hier auf unserem YOUTUBE-Kanal